Jagd-Abenteuer in Afrika

Farm Nomtsas

Wildschutzgebiet und Jagdfarm im Süden Namibias ist unser Partner für Jagdreisen nach Afrika.

Jagen auf Nomtsas

Endlose Weiten, unregelmäßige und geringe Niederschläge, karge Landschaften, welche sich bei dem geringsten Regen in Paradiese verwandeln….
Springböcke dominieren hier den Wildbestand: Der Süden Namibias ist die Heimat dieser gazellenartigen Antilopen, welche mit ihren prunkenden Sprüngen und aufgestellten Rückenblumen ein faszinierendes Bild bieten. Der Süden prägt Mensch und Tier… und auch Sie werden den Süden Namibias nicht nur einmal erleben wollen!

 

Wir ermöglichen Ihnen eine erlebnisreiche Jagd auf die folgenden Tierarten:
afrikanischer Großkudu, Oryx Antilopen, Springböcke, Impala, rotes Hartebeest (Rotkuhantilope), Warzenkeiler, Blessbock, Weißwedelgnu, Streifengnu, Giraffe, Bärenpavian, Schabrackenschakal, Hartmann Bergzebra und Burchell´s Steppenzebra, Lechwe, Rappenantilope und Ellipsen Wasserbock.

Diese Tiere leben alle auf Nomtsas – Sie werden nicht von einem Jagdrevier ins nächste gefahren um verschiedene Arten zu bejagen – Begegnungen mit allen Tierarten sind während der Jagd garantiert!

Die Trophäenjagd, die gleichzeitig den Wildbestand reguliert und auf Grund des Naturschutzes sehr wichtig für das Land ist, findet zwischen Februar und November statt.

Wir bieten auch Reduktionsjagden an, insofern unser Bestand reguliert werden muss und diese in Verbindung mit der Trophäenjagd durchgeführt wird. Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Falle keine Trophäen zur Erinnerung an Ihre Jagd behalten.

Besuchen Sie uns unter: https://www.farm-nomtsas.de/

Wir hoffen Sie bald persönlich auf Nomtsas begrüssen zu dürfen.

Lisa und Albert Voigts

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben